Logo

Lean DUS #44: Kemper Profiler – Ein Gitarrenverstärker erobert die Welt

sipgate
Gladbacher Straße 74
15.01.19
18:00 - 22:00
Anmeldung erforderlich hier
 

Am Dienstag, 15. Januar 2019 findet die Lean DUS #44 mit dem Musiker, Elektro-Ingenieur und Gründer der Kemper GmbH statt: Christoph Kemper.

Von 18:00 Uhr bis 18:30 Uhr bieten wir geführte Touren durch das schöne Büro von sipgate an. Wenn Du Lust hast, sag‘ einfach beim Check-In Bescheid. Wir freuen uns auf einen Abend mit viel Zeit zum Kennenlernen und Austauschen.

Über Christoph Kemper und den Kemper Profiler
Der, der dieses interessante Projekt initiierte und für die Entwicklung verantwortlich zeichnet, hat selbst mit dem Gitarrespielen gar nichts am Hut. Vielmehr verschrieb sich Christoph Kemper nach dem Studium der Elektrotechnik den Synthesizern und konnte ab 1997 mit seiner Firma Access und der Virus-Baureihe große Erfolge verbuchen.

Nach seinen Aussagen lag die Urzündung für den Profiling-Amp in Kempers Beobachtung, dass die existierenden Modeling-Produkte in seinen Augen eigentlich zu statische, nicht genügend individualisierte Ergebnisse liefern. Was vor dem Hintergrund steht, dass er auch als Musikproduzent arbeitet und im Zuge dessen das besondere Interesse an der Thematik wuchs.


Programm
18:00    


Snacks & Drinks & sipgate sightseeing - Nimm' Dir ein Bier und tausche Dich mit den anderen Besuchern aus. Bis 18:30 Uhr bieten wir geführte Touren durch das schöne Büro von sipgate an.


19:00    
Talk von Christoph Kemper - "Kemper Profiler – Ein Gitarrenverstärker erobert die Welt" mit Christoph Kemper

Der Access Virus Synthesizer und der Kemper Guitar Amplifier sind Weltmarken im Markt der elektronischen Musikinstrumente. Der digitale Kemper Profiling Amplifier ist der Tesla unter den Gitarrenverstärkern. Die herkömmliche Konkurrenz arbeitet noch mit Elektronenröhren.

Die Firma Kemper, die beide Produktreihen entwickelt und vermarktet, wurde vor 22 Jahren als klassisches Startup im Ruhrgebiet gegründet. Firmengründer Christoph Kemper gibt uns Einblicke in die Firmengeschichte, die Entwicklung des disruptiven Produktportfolios und wie aus Zufall Tugenden entstanden sind, die bis heute zur Firmenpolitik gehören.

20:00    
Ask me Anything mit Christoph Kemper - Der Vortrag war spannend, aber Du hast noch Fragen? Dann hast Du jetzt die Gelegenheit  nachzufragen.

20:30    
More Snacks, more Drinks - Nach dem Talk gibt’s noch mehr Getränke & Snacks und Zeit zum Kontakte knüpfen.

22:00    
Ende des Meetups - Langsam neigt sich der Abend dem Ende zu und alle gehen glücklich und zufrieden nach Hause. Bis zum nächsten Mal!