Topgrafik

Fashion Blogger auf der Überholspur

Interview mit Roland Schweins - Geschäftsführer vom Modemagazin style/ranking

Die neusten Mode und Beauty Trends findet ihr bei style/ranking. Wir haben Geschäftsführer Roland Schweins gefragt was das Modemagazin zu bieten hat und was sein Startup so erfolgreich macht. 

Was ist style/ranking?
styleranking ist ein Online-Modemagazin. Wir schreiben über internationale und nationale Designer und Influencer. Seit mehr als 6 Jahren veranstalten wir auch Deutschlands größte Modeblogger-Netzwerktreffen, die FashionBloggerCafés. Inzwischen sind auch BeautyBloggerCafés und ElternBloggerCafés hinzugekommen. Die meisten Veranstaltungen richten wir in der Hauptstadt Berlin aus, einige auch in Düsseldorf. Weil wir uns schon früh mit der Blogosphäre so intensiv beschäftigt haben, agieren wir auch als Full Service Influencer Agency, die Kampagnen kreiert, die passenden Influencer seeded, brieft, Verträge aufsetzt und zum Schluss qualitative wie quantitative Reportings zum Erfolg und zur Werbewirkung anbietet.

Wer bist du? Was ist dein Background? Was hast du für eine Rolle in eurem Team?
Mein Name ist Roland Schweins, 43, verheiratet, 2 Kinder. Ich habe Bankkaufmann gelernt, mein Studium als Diplom-Kaufmann abgeschlossen und ein Volontariat an der Georg-von-Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalisten absolviert. Bevor ich styleranking gegründet habe, war ich als Leiter Handelsblatt Online bei der Verlagsgruppe Handelsblatt beschäftigt.

Erzähl‘ uns die Entstehungsgeschichte von style/ranking – Wie seid ihr auf die Idee gekommen und wann habt ihr gegründet?
Im Jahr 2007 war es eine weit verbreitete Meinung – auch unter Experten – dass sich Mode online nicht verkaufen lässt. Die Instyle hatte eine statische Website ohne aktuelle Inhalte. Bei anderen Online-Magazinen sah das nicht besser aus. Es gab weder Zalando noch Modeblogs. Da haben wir styleranking zunächst als Fashioncommunity mit Modeblog gegründet. Inzwischen sind wir von einst 4 festen Mitarbeitern auf nun 13 feste plus 10 Werkstudenten und Praktikanten gewachsen.

Wer sind eure Zielkunden?
styleranking bedient Unternehmen, die in den Bereichen Mode, Beauty, Elektronik, Mobile, Auto, Travel, Food, Interieur oder weiteren Lifestylebranchen Produkte in Social Media inszenieren möchten.

Unsere Kunden engagieren sich professionell in Social Media. Sie verlangen klare KPIs, die wir gemeinsam mit ihnen für konkrete Projekte entwickeln. Die Projekte laufen dann unter Kundenlabel oder als styleranking-Event. Beispiele für gelungene Kundenprojekte sind etwa das große Shooting mit SEAT auf einem Niveau, das man sonst nur in Produktionen für Printpublikationen beobachten kann , die Blogger Island-Reise mit Influencern wie Farina Opoku alias Nova Lana Love und Leonie Hanne vom Blog ohh couture nach Fuerteventura oder das Influencer-Shooting zur letzten Sommer-Fashionweek in Berlin.

  
Was unterscheidet euch von der Konkurrenz?
styleranking ist mehr als eine Influencer Agency. Dadurch, dass wir selbst unser Onlinemagazin täglich mit spannenden Posts füllen und unser Arbeitstag von Social Media bestimmt wird, liegt hier unser großer USP. Wir verstehen Influencer nicht nur, wir sind auch selbst ein Influencer und können die Reichweite der einzelnen Instagram- und Youtube-Stars nochmal mit unseren eigenen Profilen steigern und pushen. Ganz nebenbei sind wir auch einer der ersten Player, die die Lifestyle-Blogosphäre ernst genommen und auch mit begleitet und mit Impulsen entwickelt hat. Neben unsere Events veröffentlichen wir Studien, Whitepaper oder verpflichten Influencer, die wir im Namen von Unternehmen beauftragen zur Unterzeichnung eines Code of Conducts, der unter anderem sicherstellt, dass die Influencer Werbung vernünftig kennzeichnen und damit die Unternehmen vor Vorwürfen schützt, sie würden Schleichwerbung betreiben.

Kurz: Wir schaffen Seriösität im Influencer Marketing und wer als Unternehmen im Bereich Lifestyle erfolgreich und professionell Influencer Relations betreiben möchte, kommt an styleranking nicht vorbei.

Was sind eure Marketingstrategien?
Unsere eigenen Aktionen sind das beste Marketing für uns. Dolce & Gabbana brüstete sich in diesem Januar damit, auf der Modenschau Influencer statt Models auf den Catwalk zu holen. Das hat styleranking gemeinsam mit der Düsseldorfer Schuhmesse GDS schon im Jahr 2014 praktiziert – und ging schon damals noch viel weiter: Die Influencer haben ihre eigenen Outfits kreiert. Im Januar haben wir mit dem FashionBloggerCafé-Motto THE SHOW die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin eröffnet. Das Format: Eine Influencer-Modenschau, bei der die Influencer die Kollektionsteile selbst designt haben und wir diese produziert haben. Wir erfinden uns also jede Saison neu und spielen innovative Konzepte aus. Im kommenden Sommer haben wir in Berlin einen Strand gemietet und stellen das FashionBloggerCafé anlässlich der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin unter das Motto: THE BEACH. Zum Programm und den Innovationen kann ich noch nicht viel verraten. Lediglich dies: Wir freuen uns auf Cocktailstimmung, Bikinis und Hippiekleider.

Warum habt ihr euch für Düsseldorf als Firmensitz entschieden?
Ich habe vor der Gründung in Düsseldorf gearbeitet. Daher haben wir den Standort gewählt – das war also keine bewusste Standortentscheidung. Wir schätzen am Standort Düsseldorf die Vielzahl an Mediaagenturen, mit denen wir zusammenarbeiten können. Von hier lassen sich auch viele unserer Kunden sehr einfach und schnell erreichen. Wir sitzen in den TV-Studios Voss und produzieren hier auch sehr gern Youtube-Videos und machen aufwändige Fotoproduktionen

Was sind eure Pläne für die Zukunft? Was ist eure Vision?
Laut einer Einschätzung der Mediaagentur Zenith werden in 2019 mehr Werbeausgaben in Social Media fließen als in Zeitungen. Laut unserer Einschätzung – und darauf fußt unsere Businessplanung – wird der Bereich Influencer als Zweig so deutlich wachsen, dass diese mindestens 30 % der kompletten Social Media Spendings ausmachen werden. Bei so hohen Summen sind Evaluierung, gute Reportings und exzellenter Mitteleinsatz gefragt. Hier ist styleranking der richtige Ansprechpartner. Wir sind innovativ, zuverlässig, flexibel, kompetent, authentisch und modebewusst.

Im Bereich der Influencer wollen wir die erste Adresse sein, die als Berater hinzugezogen wird, um erfolgreiche Influencer Relations-Kampagnen zu kreieren und auszuspielen. Das ist die mittelfristige Zukunft. Ganz kurzfristig steht für uns wirklich ein lokales Düsseldorfer Thema an: styleranking läuft gemeinsam mit drei andere Bloggern und Journalisten beim Düsseldorfer Marathon in der Staffel mit und sammelt für den guten Zweck: Den Düsseldorfer Verein "Froschkönige gegen KinderArmut e.V." Zur Aktion geht es hier - Unser Motto "Sharing is caring"

Picture